Jan 232012
 
Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

  • 1 Fladenbrot
  • 800 gr. Rinderhackfleisch
  • 3 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Packung Scheiblettenkäse
  • 1/2 Kopf Eisbergsalat
  • einige eingelegte Gurken
  • 2-3 Eier
  • Hamburgersoße (z.B. Dänische Remoulade)
  • Ketchup (Ich empfehle „den besten seiner Art“, also HELA Gewürzketchup)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Gemüse waschen und schneiden
  2. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, Eier unterrühren und das ganze in einer großen Pfanne braten (man kann es auch im Backofen auf einem Blech braten, aber das sieht zwischenzeitlich zeimlich eklig aus. Allerdings wird man so das Fett los, falls einem das wichtig sein sollte)
  3. Brötchen aufschneiden und im Backofen bei 180 °C leicht anrösten
  4. Während das Brötchen im Ofen liegt, wird das gebratene Fleisch mit Gurke, Tomate und Käse belegt (Käse oben) und im Backofen kurz erhitzt, sodass der Käse anschmelzen kann
  5. Auf die Unterseite des Brötchens kommen Salat, Zwiebeln, Ketchup, das Fleisch, Hamburgersoße und die Oberseite des Brötchens

Bemerkungen

  • Portionen: 2-4 (für 2 ist es etwas viel, für 4 wahrscheinlich schon etwas wenig)
  • Quelle: http://xxlfood.de/xxl-weltrekord/so-wird-ein-xxl-burger-gemacht/