Okt 272013
 
Print Friendly, PDF & Email

Zutaten:

  •  2 Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Chilischoten (Peperoncino)
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 Dose Kichererbsen (ca 500 g)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 Tomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Koriandergrün oder Petersilie
  • 1/2 Zitrone  oder Limette
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ingwerpulver
  • Curcuma
  • Muskatnuss
  • 3 EL Natur-Joghurt

Zubereitung:

  1.  Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten klein schneiden, Kichererbsen waschen und abtropfen lassen
  2. Zwiebeln und Knoblauch anbraten, später Paprikapulver und Kreuzkümmel zugeben und kurz mit anbraten
  3. Kichererbsen und Brühe zugeben und aufkochen lassen
  4. Tomaten zugeben und mindestens 10 min köcheln lassen
  5. Salz, Pfeffer und den Limettensaft zugeben und pürieren
  6. Frühlingszwiebel und Petersilie bzw. Koriandergrün hacken und zugeben
  7. Mit Ingwerpulver, Curcuma und Muskatnuss abschmecken
  8. Auf dem Teller etwas Joghurt drauf klatschen

Bemerkungen:

  • Die Suppe muss noch etwas optimiert werden. Zum einen sollte nur sehr wenig Gemüsebrühe verwendet werden, da sie sonst zu stark durchschmeckt. Außerdem sollten noch ein paar Gewürze mehr dran, damit sie nicht zu stark nach Kreuzkümmel schmeckt.